Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Geschwindigkeitsrekorde bei der "Großen Schleife"

Das diesjährige Feld der Tour de France ist so schnell wie noch nie in der 92-jährigen Geschichte der "Großen Schleife" unterwegs. Nach den ersten fünf Etappen wurden im Schnitt 48,114km/h gefahren.
Lance Armstrong führt das Feld an Quelle: SID

Lance Armstrong führt das Feld an

(Foto: SID)

Die 92. Auflage der Tour de France steht ganz im Zeichen der Geschwindigkeit. Noch nie waren die Fahrer so schnell unterwegs wie in diesem Jahr. Nach den ersten 408,5 der insgesamt 3607km der "Großen Schleife" wurden durchschnittlich 48,114km/h gefahren.

Als einziger Fahrer benötigte Lance Armstrong für die ersten fünf Etappen weniger als zehn Stunden. Tour-Rekorde stellten David Zabriskie mit 54,676km/h als Sieger des 19-km-Einzelzeitfahrens und im Teamzeitfahren über 67,5km Armstrongs Rennstall Discovery Channel mit 57,32km/h auf.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%