Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gewichtheben WM Kasachin Maneza verteidigt Titel erfolgreich

Gewichtheberin Maiya Maneza aus Kasachstan hat bei der WM in Antalya erfolgreich ihren Titel in der klasse bis 63kg verteidigt und dabei einen Weltrekord aufgestellt.
Mit Weltrekord zu WM-Gold: Maiya Maneza . Foto: SID Images/AFP/Adem Altan Quelle: SID

Mit Weltrekord zu WM-Gold: Maiya Maneza . Foto: SID Images/AFP/Adem Altan

(Foto: SID)

Titelverteidigerin Maiya Maneza hat bei den Weltmeisterschaften der Gewichtheber im türkischen Antalya die Goldmedaille gewonnen und zugleich einen Weltrekord im Stoßen aufgestellt. Die Kasachin setzte sich in der Klasse bis 63kg mit einer Zweikampfleistung von 248kg (105kg im Reißen/143kg im Stoßen) vor Lokalmatadorin Sibel Simsek (241/111/130) und der Chinesin Ouyang Xiaofang (241/112/129) durch.

Mit 143kg im Stoßen verbesserte Maneza zudem die bei der WM 2006 aufgestellte Bestmarke der Thailänderin Pawina Thongsuk um ein Kilogramm. Im Reißen ging die Goldmedaille dagegen an Xiaofang. Deutsche Frauen waren bei dem Wettkampf nicht am Start.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite