Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handball Bundesliga "Löwen" schnappen sich Sigurdsson schon im Sommer

Der Wechsel von Gudjon Valur Sigurdsson vom VfL Gummersbach zu den Rhein Neckar Löwen geht für eine stattliche Ablösesumme schon in diesem Sommer über die Bühne.

Die Rhein-Neckar Löwen werden den isländischen Handball-Nationalspieler Gudjon Valur Sigurdsson bereits zur neuen Saison vom VfL Gummersbach verpflichten. Die Badener einigten sich mit dem Tabellennachbarn über den vorzeitigen Wechsel. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Im Raum steht eine Summe von rund 300 000 bis 350 000 Euro.

Sigurdsson, mit 66 Treffern Torschützenkönig der WM 2007 in Deutschland, erhält nunmehr sogar einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2012. Der Transfer war bereits im vergangenen November bekannt gegeben worden. Dort war noch ein Kontrakt über drei Jahre ab dem 1. Juli 2009 vorgesehen.

Tuzulana wird Nachfolger in Gummersbach

Die Gummersbacher vermeldeten ihrerseits, dass der 24 Jahre alte französische Linksaußen Audray Tuzulana von Meister US Ivry als Nachfolger für Sigurdsson einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat.

Ferner bemühen sich die Oberbergischen nach der Finanzspritze aus dem Sigurdsson-Transfer darum, den kroatischen Nationalspieler Drago Vukovic bereits zur kommenden Saison zu verpflichten. Der 24 Jahre alte Rückraumspieler vom slowenischen Champions-League-Teilnehmer Gorenje Velenje sollte ursprünglich erst ab dem 1. Juli 2009 für den VfL spielen.

© SID

Startseite
Serviceangebote