Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handball Bundesliga Magdeburg siegt souverän in Nordhorn

In der Handball-Bundesliga hat der SC Magdeburg weiterhin Platz drei im Visier, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Am 29. Spieltag siegte der SCM mit 35:28 bei der HSG Nordhorn.

In der Handball-Bundesliga bleibt der SC Magdeburg im Rennen um einen Champions-League-Platz. Am 29. Spieltag siegte der SCM deutlich mit 35:28 (18:13) bei der HSG Nordhorn. Als Tabellenvierter liegt Magdeburg zwei Punkte hinter dem VfL Gummersbach, der den dritten und damit letzten Champions-League-Rang belegt. Auch der TBV Lemgo als Fünfter darf noch auf die Teilnahme an der "Königsklasse" hoffen. Nordhorn bleibt nach der 13. Saisonniederlage Sechster, hat aber keine Chance mehr, sich nach oben zu verbessern.

Im zweiten Sonntagsspiel sorgte Concordia Delitzsch für eine kleine Überraschung. Gegen den EHF-Cup-Finalisten Frisch Auf Göppingen kam das abgeschlagene Tabellenschlusslicht zu einem 28:28 (18:12). Für Delitzsch war es der achte Punkt im 29. Spiel.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite