Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handball Bundesliga Nordhorn feiert Pflichtsieg gegen Düsseldorf

Ohne große Mühe hat die HSG Nordhorn ihre Pflichtaufgabe des 21. Spieltags der Handball-Bundesliga bewältigt. Die Niedersachsen bezwangen "Kellerkind" HSG Düsseldorf sicher mit 38:28.

Die HSG Nordhorn hält in der Handball-Bundesliga weiter Kontakt zu den Spitzenteams. In einer Partie des 21. Spieltages bezwangen die Niedersachsen die abstiegsgefährdete HSG Düsseldorf mit 38:28 (19:14) und sicherten sich mit 31:11 Punkten den sechsten Rang. Der Rückstand auf Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (35:5 Punkte), der ein Spiel weniger auf dem Konto hat, beträgt nun vier Zähler.

Vor 3 350 Zuschauern im Euregium war Rastko Stojkovic mit elf Toren bester Werfer für Nordhorn. Weltmeister Holger Glandorf traf siebenmal. Für die Gäste konnte auch Max Ramota mit sieben Treffern die 16. Saisonniederlage nicht verhindern.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite