Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handball Champions League Nürnbergs Handballerinnen feiern großen Erfolg

Als erste deutsche Frauenmannschaft ist der 1. FC Nürnberg ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Der deutsche Meister bezwang im letzten Gruppenspiel Schwedens Champion IK Sävehof 32:26 (15:18).

Der 1. FC Nürnberg ist weiter auf dem Weg an Europas Spitze. Der deutsche Handball-Meister ist als erste deutsche Frauenmannschaft ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Herbert Müller bezwang am abschließenden Spieltag der Gruppe B den schwedischen Titelträger IK Sävehof 32:26 (15:18) und sicherte sich damit Platz zwei hinter dem bereits zuvor qualifizierten russischen Champion Swesda Swenigorod.

Vor 1 200 Zuschauern war die slowakische Nationalspielerin Miriam Simakova mit acht Toren beste Werferin bei den Gastgeberinnen, denen schon ein Unentschieden zum Weiterkommen gereicht hätte.

© SID

Startseite