Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handball Nationalmannschaft Handballer testen gegen Polen in Köln

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kehrt an den Ort ihres größten Erfolges zurück. Am 8. Oktober trifft das DHB-Team in der Neuauflage des WM-Finales 2007 in Köln auf Polen.
Neuauflage des WM-Finales von 2007: Deutschland gegen Polen. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Neuauflage des WM-Finales von 2007: Deutschland gegen Polen. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft kehrt an den Ort ihres größten Triumphes zurück. Am 8. Dezember 2010 trifft das Team von Bundestrainer Heiner Brand in einer Neuauflage des WM-Endspiels von 2007 in Köln auf Polen. An gleicher Stätte hatte die DHB-Auswahl am 4. Februar 2007 durch ein 29:24 im Endspiel gegen Polen den WM-Titel gewonnen.

Das Testspiel dient beiden Teams zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2011, die vom 13. bis 30. Januar in Schweden stattfindet. "Klar kommen da viele tolle Erinnerungen an die WM auf, aber wir sind längst in der Gegenwart angekommen. Und da zählt gegen den Vierten der zurückliegenden Europameisterschaft nur die Ausrichtung der Mannschaft auf die kommende WM", so Brand.

Im letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften am 17. Juli 2010 in Chicago hatte das deutsche Team 27:26 gesiegt. Das nächste Länderspiel bestreitet die Truppe von Heiner Brand am 27. Oktober im Rahmen der EM-Qualifikation in Göppingen gegen Österreich.

© SID

Startseite
Serviceangebote