Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Handball WM Merkel lädt Handball-Weltmeister ins Kanzleramt

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die deutschen Handball-Weltmeister im Bundeskanzleramt empfangen. Nach einem Rundgang mit Foto-Termin in Merkels Amtssitz, zeigte die Kanzlerin den Spielern ihr Arbeitszimmer.

Die deutschen Handball-Weltmeister wurden von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt empfangen. Nach einem Foto-Termin in der Skylobby ihres Amtssitzes zeigte Merkel dem Team, das im Februar bei der Heim-WM den Titel gewonnen hatte, spontan ihr Arbeitszimmer.

Zuvor war die Mannschaft, die von Kapitän Markus Baur, Bundestrainer Heiner Brand und DHB-Präsident Ulrich Strombach angeführt wurde, von Merkels Mitarbeitern auf einem Rundgang durchs Haus geführt worden. "Sie kennen ja schon fast alles hier", scherzte die Kanzlerin daraufhin. "In- und auswendig", antworteten die Spieler. Anschließend lud Merkel das Team zum Kaffeetrinken ein.

Vor drei Wochen hatte die Mannschaft von Heiner Brand bei einem Besuch bei Bundespräsident Horst Köhler das Silberne Lorbeerblatt, die höchste staatliche Auszeichnung für einen Sportler in Deutschland, in Empfang genommen.

© SID

Startseite
Serviceangebote