Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hockey Nationalmannschaft Deutschland landet nächsten Sieg gegen Südafrika

Auch das zweite inoffizielle Länderspiel gegen Südafrika haben die deutschen Hockey-Herren gewonnen. In Potchefstroom siegte der Weltmeister mit 7:4 (2:3). Christoph Zeller erzielte gleich vier Treffer.

Die Vorbereitung auf die Europameisterschaft im August läuft für die deutschen Hockey-Herren bislang rund. Der Weltmeister hat auch das zweite inoffizielle Länderspiel gegen Südafrika gewonnen. In Potchefstroom siegte die Mannschaft von Trainer Markus Weise nach dem 4:1-Erfolg im ersten Duell mit 7:4 (2:3). Nach einem 0:2-Rückstand drehten der vierfache Torschütze Christopher Zeller (21., 47., 52., 55.) sowie Oliver Hentschel (28.), Niklas Meinert (61.) und Moritz Fürste (67.) das Spiel noch um.

Nach einem weiteren inoffiziellen Vergleich am Samstag tritt Deutschland am Sonntag noch in einem offiziellen Länderspiel gegen Südafrika an. Bei der EM in Manchester (19. bis 26. August) muss das deutsche Team mindestens Dritter werden, um sich direkt für die Olympischen Spiele 2008 in Peking zu qualifizieren.

© SID

Startseite