Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hockey Nationalmannschaft Keller verzichtet auf Reise nach Südafrika

Eine nicht ausgeheilte Schulterverletzung zwingt Florian Keller zur Absage des Vorbereitungslehrgangs der deutschen Hockey-Nationalmannschaft in Südafrika. Für den Stürmer rückt U21-Nationalspieler Martin Zwicker nach.

Florian Keller reist nicht mit nach Südafrika. Der Stürmer aus Zehlendorf hat wegen einer nicht ausgeheilten Schulterverletzung seine Teilnahme am Vorbereitungslehrgang der deutschen Hockey-Nationalmannschaft absagt. Für den 26-jährigen Keller rückt der U21-Nationalspieler Martin Zwicker (Berlin) in den 18-köpfigen Kader nach.

Hockey-Weltmeister Deutschland bereitet sich in Potchefstroom auf das Olympia-Qualifikationsturnier in Japan vor, wo die DHB-Auswahl vom 5. bis 13. April um das Ticket für die Sommerspiele 2008 in Peking kämpft. Bei einem Fünf-Nationen-Turnier trifft das Team von Trainer Markus Weise vom 20. bis 23. Januar auf Olympiasieger Australien, Vize-Europameister Spanien, Europameister Niederlande und Gastgeber Südafrika.

© SID

Startseite