Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hockey Turnier Erfolgreicher Auftakt für DHB-Damen in Dublin

Mit einem souveränen 8:0-Erfolg über Schottland sind die deutschen Hockey-Damen in das Vier-Nationen-Turnier in Dublin gestartet. Beste Torschützin war Eileen Hoffmann (Rot-Weiss Köln) mit drei Treffern.

Beim Vier-Nationen-Turnier in Dublin sind die deutschen Hockey-Damen mit einem deutlichen Sieg gestartet. Das Team von Bundestrainer Michael Behrmann, das zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Manchester (18. bis 26. August) an diesem Turnier teilnimmt, besiegte Schottland 8:0 (2:0) und übernahm damit die Tabellenführung.

Die Tore für die Mannschaft des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) erzielten Eileen Hoffmann (3), Maike Stöckel (2) sowie die Olympiasiegerinnen Natascha Keller, Fanny Rinne und Marion Rodewald. Im anderen Duell hatten sich Gastgeber Irland und Südafrika am Mittwoch torlos getrennt. Deutschland trifft am Freitag um 14 Uhr deutscher Zeit auf Südafrika und am Samstag um 16 Uhr auf die Irinnen.

© SID

Startseite
Serviceangebote