Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kiefer und Phau ziehen ins Achtelfinale ein

Nicolas Kiefer hat nach einem 7:5, 6:4-Erfolg gegen den Franzosen Antony Dupuis den Sprung ins Achtelfinale des ATP-Turniers in Indianapolis geschafft. Auch Björn Phau steht in der Runde der letzten 16.

Die deutschen Tennis-Herren präsentieren sich beim ATP-Turnier in Indianapolis (USA) in blendender Verfassung. Sowohl Nicolas Kiefer als auch Björn Phau haben den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Der an Nummer zwei gesetzte Kiefer behielt in der zweiten Runde mit 7:5, 6:4 gegen den Franzosen Antony Dupuis die Oberhand und trifft in der Runde der letzten 16 nun auf den US-Amerikaner Kevin Kim.

"Ich war heute richtig früh auf der Anlage, um mich vorzubereiten. Mit meiner Leistung bin ich sehr zufrieden. Und auch wenn ich noch weit von meinem besten Tennis entfernt bin, es wird besser", meinte Kiefer zufrieden. 2004 hatte er das Finale gegen den auch diesmal topgesetzten Andy Roddick (USA) verloren. Insgesamt stand Kiefer im vergangenen Jahr bei US-Turnieren viermal im Endspiel, zog aber jedesmal den Kürzeren.

Eine kleine Überraschung ist dem Münchner Phau gelungen. Gegen den Favoriten Jan Hernych aus Tschechien siegte Phau mit 7:6 (7:3), 6:3. Gegner im Achtelfinale ist nun der an Nummer vier gesetzte Taylor Dent aus den USA.



© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%