Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kniebeschwerden erzwingen Aufgabe Verletzter Valverde im Tal der Tränen

Im Weißen Trikot des besten Nachwuchsfahrers hat Alejandro Valverde die 92. Tour de France am Freitag vorzeitig beendet. Drei Tage nach seinem Triumph auf der ersten Alpenetappe in Courchevel vor Lance Armstrong musste der Spanier mit Kniebeschwerden aufgeben.
Hier noch in Jubelpose: Alejandro Valverde Quelle: SID

Hier noch in Jubelpose: Alejandro Valverde

(Foto: SID)

Im Weißen Trikot des besten Nachwuchsfahrers hat Alejandro Valverde die 92. Tour de France am Freitag vorzeitig beendet. Drei Tage nach seinem Triumph auf der ersten Alpenetappe in Courchevel vor Lance Armstrong musste der Spanier mit Kniebeschwerden aufgeben.

Der Teamkollege des Erfurters Daniel Becke in der Tour-Mannschaft des spanischen Rennstalls Illes Balears stieg auf der 13. Etappe von Miramas nach Montpellier bei Kilometer 78 vom Rad. Am Freitagmorgen war der 25 Jahre alte Vizeweltmeister von 2003 als Gesamtfünfter mit 3:16 Minuten Rückstand angetreten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%