Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Langlauf National Angerer kassiert durch Werbung kräftig ab

DSV-Langläufer Tobias Angerer hat seine Olympiamedaillen im Nachhinein vergoldet. Durch den Erfolg in Turin und den Sieg im Gesamtweltcup hat der 29-Jährige Werbeverträge im siebenstelligen Bereich an Land gezogen.

Der sportliche Erfolg von DSV-Langläufer Tobias Angerer macht sich in den kommenden Jahren auch deutlich auf dem Konto des 29-Jährigen bemerkbar. Durch die grandiose Saison mit dem Gesamtweltcup-Sieg sowie zwei Olympiamedaillen handelte Angerers Vermarktungsagentur M. S. Sportmarketing Verträge im siebenstelligen Bereich für die nächsten vier Jahre aus. Neuer Hauptsponsor des Vachendorfers bis zu den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 ist die Heizungsfirma Viessmann. Weitere lukrative Verträge machen Sympathieträger Angerer zu einem der Top-Verdiener im Skilanglauf.

Zu den Werbeeinnahmen kommen Preisgelder und Verbandsprämien. Allein im letzten Winter verdiente Angerer dadurch über 200 000 Euro. "Mir ist der Sport wichtig, nicht das Geld", hatte Angerer immer erklärt. Allerdings kann er die Einkünfte durchaus gut für den geplanten Hausbau gebrauchen.

© SID

Startseite