Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Langlauf Weltcup "Veteranin" Pedersen lässt Konkurrenz alt aussehen

Die Norwegerin Hilde G. Pedersen hat beim klassischen 10km-Rennen in Otepää ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Beim Triumph der 41-Jährigen kam Viola Bauer als beste Deutsche auf Platz sieben.

In Abwesenheit der besten deutschen Athletinnen hat Viola Bauer aus Oberwiesenthal beim Skilanglauf-Weltcup im estischen Otepää als beste deutsche Teilnehmerin über zehn Kilometer in der klassischen Technik Platz sieben belegt. Die Norwegerin Hilde G. Pedersen feierte mit 0,2 Sekunden Vorsprung auf die einheimische Kristina Smigun ihren ersten Weltcup-Sieg in der Olympia-Saison. Die Polin Justina Kowalczyk wurde Dritte mit 19,1 Sekunden Rückstand. Weltcup-Spitzenreiterin Marit Björgen aus Norwegen kam auf Platz vier. Die zweite deutsche Starterin Stefanie Böhler aus Ibach belegte den 17. Rang.

Claudia Künzel (Oberwiesenthal) und Evi Sachenbacher (Reit im Winkl) verzichteten wegen der Olympia-Vorbereitung auf den Weltcup in Estland. Insgesamt gingen nur 38 Athletinnen an den Start.

© SID

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%