Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Langlauf WM Dementjew, Pankratow und Mae dürfen wieder starten

Bei der Nordischen Ski-WM sind Jewgeni Dementjew, Nikolai Pankratow und Jaak Mae ab sofort wieder startberechtigt. Das Trio war nach den Eingangs-Blutkontrollen von der FIS mit einer Fünftages-Sperre belegt worden.

Langlauf-Olympiasieger Jewgeni Dementjew, sein russischer Teamgefährte Nikolai Pankratow und Jaak Mae aus Estland dürfen ab sofort wieder bei der Nordischen Ski-WM in Sapporo antreten.

Das Weltklasse-Trio war bei den Eingangs-Blutkontrollen mit einem Hämoglobinwert oberhalb der Grenze von 17 Gramm pro Deziliter aufgefallen und danach vom Ski-Weltverband FIS mit einer regelgerechten Fünftages-Sperre belegt worden.

Beim neuerlichen Bluttest in Sapporo wiesen die drei Athleten nunmehr wieder Werte im normalen Bereich auf. Insgesamt neun WM-Teilnehmer sind bisher in Sapporo mit überhöhten Hämoglobinwerten getestet und gesperrt worden.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite