Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Leichtathletik International Bolt hat 9,4 Sekunden im Visier

Usain Bolt hat trotz seiner vielen Rekorde noch lange nicht genug. Der Supersprinter hat sich nun sogar die "unschlagbare Marke" von 9,4 Sekunden über die 100m als Ziel gesetzt.
Schielt auf weitere Rekorde: Usain Bolt. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Schielt auf weitere Rekorde: Usain Bolt. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Supersprinter Usain Bolt möchte seinen Weltrekord über 100m gerne auf die "unschlagbare Marke" von 9,4 Sekunden drücken. Das sagte der dreifache Weltmeister und Olympiasieger am Rande der Feierlichkeiten zehn Jahre nach den Sommerspielen von Sydney. "Das ist die Marke, wo der Rekord stehen wird. Ich bin nicht besessen, den Weltrekord habe ich ja bereits", sagte der 24-Jährige dem Sydney Daily Telegraph.

Den aktuellen Weltrekord über 100m (9,58s) hatte Bolt am 16. August 2009 im Rahmen der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin aufgestellt. Berichten zufolge soll der Jamaikaner, der auch Rekordinhaber über 200m ist, außerdem in Erwägung ziehen, den elf Jahre alten 400-m-Weltrekord (43,18 s) von Michael Johnson (USA) zu attackieren.

© SID

Startseite
Serviceangebote