Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Leichtathletik WM Olympiasieger Olsson muss bei Hallen-WM passen

Dreisprung-Olympiasieger Christian Olsson fällt für die Hallen-WM vom 10. bis 12. März in Moskau aus. Der Schwede musste sich am Dienstag zum vierten Mal innerhalb von neun Monaten einer Fußoperation unterziehen.

Zum vierten Mal innerhalb von neun Monaten hat sich Dreisprung-Olympiasieger Christian Olsson am Dienstag unters Messer legen müssen. Wegen der Fußoperation muss der Schwede deshalb bei der Hallen-WM vom 10. bis 12. März 2006 in Moskau pausieren. Nach der Operation in Göteborg erklärte Olssons Trainer Yannick Tregaro, dass nun für seinen Schützling die Freiluft-EM vom 7. bis 13. August Höhepunkt der Leichtathletik-Saison 2006 sein soll. Die Titelkämpfe finden ebenfalls in Göteborg statt.

Wegen der Fußverletzung hatte Olsson schon auf seinen Start bei den Freiluft-Weltmeisterschaften im vergangenen August in Helsinki verzichten müssen. Der Schwede war im März und Juni operiert worden und hatte sich im September in den Niederlanden einem weiteren Eingriff unterzogen.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite