Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Leichtathletik WM Silber für Nachwuchs-Athleten bei Berglauf-WM

Bei der Berglauf-WM mussten sich die deutschen Junioren in der Besetzung Toni Palzer, Fabian Alraun und Matthias Dorfer nur der Türkei geschlagen geben und wurden Vize-Weltmeister.
Die deutschen Junioren holten bei der Berglauf-WM Silber. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Die deutschen Junioren holten bei der Berglauf-WM Silber. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Die deutschen Junioren haben bei der Berglauf-Weltmeisterschaft der Leichtathleten im slowenischen Kamnik die Silbermedaille gewonnen. Toni Palzer (SK Ramsau), Fabian Alraun (Ptsv Rosenheim) und Matthias Dorfer (LG Rupertiwinkel) wurden mit 33 Punkten nur von der Türkei (20) geschlagen. Die deutschen Männer belegten auf dem 1 660 m hohen Gipfel nur Platz elf.

Während die Österreicherin Andrea Mayr zum dritten Mal triumphierte, setzte sich bei den Männern erstmals die afrikanische Phalanx gegen die zuvor oft dominanten Europäer durch. Auch Neuseelands sechsmaliger Weltmeister Jonathan Wyatt hatte als Achter keine Chance mehr beim Sieg von Samson Gashazghi aus Eritrea. Zweiter wurde der Äthiopier Teklay Weldemariam vor Titelverteidiger Geoffrey Kusuro aus Uganda. Die Teamwertung gewannen überraschend die USA.

© SID

Startseite
Serviceangebote