Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Linde hört auf Neuer German-Masters-Sponsor gesucht

Das German Masters der Golfprofis erhält ab dem nächsten Jahr einen neuen Titelsponsor. Die Kooperation mit dem Wiesbadener Unternehmen Linde wird nicht fortgeführt. Die Organisatoren kündigten an, das Turnier mit einem anderen Sponsor weiterführen zu wollen.

HB WIESBADEN. "Die Linde German Masters stehen für zehn Jahre erfolgreiche Partnerschaft, von der beide Seiten profitiert haben. Wir werden unsere weltweiten Sponsoring-Aktivitäten neu ausrichten", sagte der Vorstandsvorsitzende von Linde, Wolfgang Reitzle. Als Titelsponsor werde das Unternehmen deshalb künftig nicht mehr auftreten.

Seitdem das Turnier 1996 erstmals als Linde German Masters in Berlin und Pulheim bei Köln ausgetragen wurde, ist das Preisgeld auf über 3 Millionen Euro gestiegen und zählt neben der Deutsche Bank Players' Championship zu den bedeutendsten Golf-Turnieren in Deutschland und Europa.

Startseite
Serviceangebote