Lück wird Dritter Dittmer gewinnt über 1000 Meter

Der dreimalige Olympiasieger Andreas Dittmer hat sich beim Kanu-Weltcup in Posen/Polen mit einem Sieg zurück gemeldet. Es gab weitere gute Platzierungen.

HB BERLIN. Der dreimalige Olympiasieger Andreas Dittmer hat beim Kanu-Weltcup in Posen/Polen Wiedergutmachung betrieben. Einen Tag nach dem enttäuschenden achten Platz über 500-Meter siegte der 33 Jahre alte Neubrandenburger am Sonntag über die doppelte Distanz. In 4:08,365 Minuten verwies er im Canadier-Einer Pawel Baraszkiewicz (Polen/4:09,450) und Martin Doktor (Tschechien/4:10,095) auf die Plätze.

Zweite Plätze fuhren über 1000 Meter der Canadier-Zweier mit Stephan Breuing (Bochum) und Thomas Lück (Neubrandenburg) sowie der neu formierte Kajak-Zweier mit Marco Herszel und Andreas Ihle (beide Magdeburg) ein. Nach zwei Siegen über die 500-Meter im Vierer und im Zweier landete die dreimalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin (Potsdam) im Einer über die doppelte Strecke auf Rang drei.

Wie schon am Samstag über die 500 Meter überquerte der Kajak- Vierer mit Björn Bach (Magdeburg), Norman Bröckl (Berlin), Torsten Lubisch (Berlin) und Björn Goldschmidt (Karlsruhe) auch über den Kilometer als Dritter die Ziellinie.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%