Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mit dem 0:0 in Hamburg Gladbach schafft praktisch den Klassenerhalt

Horst Köppel hat seine Mission bei Borussia Mönchengladbach erfüllt.

HB HAMBURG. Mit dem 0:0 beim Hamburger SV machte der 56 Jahre alte Trainer in seinem vierten Spiel auf der Bank der "Fohlen" den Klassenverbleib des Traditionsvereins praktisch perfekt. Bei sechs Punkten Vorsprung vor Rostock und Bochum und dem deutlich besseren Torverhältnis kann Gladbach zwei Spieltage vor dem Saisonende nur noch theoretisch von einem Nichtabstiegsplatz verdrängt werden.

Beim HSV sind nach dem torlosen Remis vom Sonntag indes die Hoffnungen auf eine UEFA-Cup-Teilnahme gesunken. Als Siebter liegt die Mannschaft von Trainer Thomas Doll nun zwei Punkte hinter Bayer Leverkusen zurück. Mit seiner harmlosen Vorstellung blieb der HSV den 52 648 Zuschauern den Nachweis internationaler Klasse auch komplett schuldig.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote