Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mit Rückkehrer-Trio zurück in die Erfolgsspur

Die Qualifikation zur Weltserie 2006 bestreiten die deutschen Volleyballerinnen wieder mit Angelina Grün, Atika Bouagaa und Margarethe Kozuch. Ende Juli in Aserbaidschan muss das DVV-Team mindestens Dritter werden.

Mit Hilfe von Starspielerin Angelina Grün wollen sich die deutschen Volleyball-Frauen für die Weltserie 2006 qualifizieren. Die Mannschaftsführerin kehrt in Guba/Aserbaidschan nach einer Pause wieder in den Kader des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) zurück. Ebenso wie Grün hatten bei der gerade auf dem zehnten Platz beendeten aktuellen Weltserie wegen eines von Bundestrainer Hee Wan Lee genehmigten Urlaubs Italien-Profi Atika Bouagaa sowie Angriffs-Talent Margarethe Kozuch gefehlt.

Beim Turnier in Aserbaidschan (26. bis 31. Juli) muss das DVV-Team unter die besten Drei kommen, um in der Weltserie zu bleiben. Kontrahenten im Acht-Nationen-Turnier sind in der Vorrunde der EM-Zweite Türkei, Bulgarien und Aserbaidschan. Europameister Polen, der Olympia-Zweite Russland, die Niederlande und Rumänien bilden die andere Vorrunden-Gruppe.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%