Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Moderner Fünfkampf WM Deutsche Mixed-Staffel auf Platz zehn

Bei der WM der Modernen Fünfkämpfer im chinesischen Chengdu hat die deutsche Mixed-Staffel den zehnten Platz belegt. Im deutschen Team fehlte beim Sieg der Polen Lena Schöneborn.
Platz zehn für die Mixed-Staffel der Fünfkämpfer. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Platz zehn für die Mixed-Staffel der Fünfkämpfer. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Ohne Olympiasiegerin Lena Schöneborn hat das deutsche Team bei WM der Modernen Fünfkämpfer Platz zehn in der erstmals ausgetragenen Mixed-Staffel belegt. Claudia Knack aus Berlin und der Potsdamer Matthias Lehmann kamen im chinesischen Chengdu auf ingesamt 2020 Punkte und lagen knapp 300 Punkte hinter den siegreichen Polen (2 308).

Die Bonnerin Schöneborn hatte am Vortag trotz einer Fußverletzung im Einzelwettbewerb der Frauen die Bronzemedaille gewonnen. Auch in der Teamwertung hatte es für die deutschen Frauen zu Platz drei gereicht.

© SID

Startseite
Serviceangebote