Motorsport Formel1 Petrow für Glock-Behinderung bestraft

Witali Petrow ist von den Kommissaren für das Rennen zum Großen Preis von Italien um fünf Startplätze zurückgestuft worden. Der Russe behinderte in der Qualifikation Timo Glock.
Witali Petrow wurde für das Rennen um fünf Plätze zurückversetzt. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Witali Petrow wurde für das Rennen um fünf Plätze zurückversetzt. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Der Russe Witali Petrow ist für eine Behinderung von Timo Glock in der Qualifikation zum Großen Preis von Italien bestraft worden. Die Rennkommissare stuften den Renault-Piloten um fünf Startplätze zurück. Damit geht er nun vom 20. statt vom 15. Rang in das Rennen am Sonntag (14.00 Uhr/live bei RTL und Sky).

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%