Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Moya und Gaudio sagen Wimbledon-Start ab

Carlos Moya aus Spanien und der Argentinier Gaston Gaudio haben ihre Teilnahme an den All England Championships in Wimbledon (20. Juni bis 3. Juli) abgesagt.
Nicht dabei Quelle: dpa

Carlos Moya nach einem Sieg im März in Key Biscane.

(Foto: dpa)

dpa LONDON. Carlos Moya aus Spanien und der Argentinier Gaston Gaudio haben ihre Teilnahme an den All England Championships in Wimbledon (20. Juni bis 3. Juli) abgesagt.

Die beiden Sandplatz-Experten und früheren French-Open-Sieger plagen sich mit Schulterverletzungen herum und verzichten deshalb auf das Grand-Slam-Tennisturnier auf dem ungeliebten Rasen. Ebenfalls fehlen werden in London der Amerikaner Mardy Fish (Handgelenk) sowie die beiden Argentinier Mariano Zabaleta (Fuß) und Juan Ignacio Chela, der keine näheren Angaben zu den Gründen machte.

Startseite
Serviceangebote