Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nerius verliert Spitzenposition in der Bestenliste

Steffi Nerius hat die Spitzenposition in der Jahres-Weltbestenliste verloren und muss sich mit Platz drei begnügen. Entthront wurde sie von den kubanischen Werferinnen Sonia Bisset und Osleidys Menendez.

Speerwerferin Steffi Nerius aus Leverkusen ist vier Wochen vor Beginn der Leichtathletik-WM in Helsinki (6. bis 14. August) in der Jahres-Weltbestenliste vom ersten auf den dritten Rang zurückgefallen. Die Spitzenposition machten ihr die kubanischen Werferinnen Sonia Bisset, die ihre Bestleistung von 66,54 auf 67,67 steigern konnte und ihre Landsfrau und Olympiasiegerin Osleidys Menendez (66,02) beim Sportfest in Salamanca streitig.

Die an einer Entzündung im Lendenwirbelbereich laborierende Nerius führte die Rangliste zuvor mit 65,84 m an. Einzige deutsche Starterin in Spanien war Hochspringerin Daniela Rath (Leverkusen), die beim Sieg der zweimaligen Hallen-Weltmeisterin Kajsa Bergqvist (Schweden/1,99) nicht über 1,85 m und Platz vier hinauskam.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%