Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Norwegen siegt vor Russland Biathlon-Staffel ohne Greis auf Platz drei

Wegen eines Hämatoms im Fuß ist Michael Greis nicht in der Biathlon-Staffel in San Sicario gelaufen. Das Team wurde dennoch Dritter.

HB BERLIN. Die deutschen Biathlon-Herren haben zum Abschluss des Olympia-Tests in San Sicario Platz drei in der Staffel belegt. Daniel Graf aus Frankenhain, Sven Fischer, Alexander Wolf (beide Oberhof) und der Schlechinger Andreas Birnbacher lagen im Ziel 1:08,8 Minuten hinter Sieger Norwegen. Zweiter wurde Russland.

«Das ist ein phantastisches Ergebnis für diese unerfahrene Staffel, die hier viel gelernt hat», meinte Bundestrainer Frank Ullrich.

Sprintsieger Michael Greis aus Nesselwang wurde wegen eines Hämatoms am Fuß geschont.

Die deutschen Frauen verzichteten einen Tag nach dem Triumph von Kati Wilhelm über 7,5 Kilometer erstmals auf den Start im Weltcup-Staffelwettbewerb.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%