Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Olympia Peking Deutschland läuft unter "D" in Olympiastadion ein

Bei der Erföffnungsfeier in Peking wird das deutsche Team nicht wie gewohnt unter dem Buchstaben "G" (Germany) einmarschieren, sondern unter "D" (De Guo - Land der Tugend).

Das deutsche Olympiateam wird bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele am 8. August in Peking nicht wie sonst üblich unter "G" für "Germany" - einmarschieren, sondern unter dem Buchstaben "D"

Für die Reihenfolge der Nationen ist die Aussprache ihrer Namen in Chinesisch maßgebend. Der chinesische Name für Deutschland ist "De Guo" (Land der Tugend). Deshalb rückt die Mannschaft des Deutschen Olympischen Sportbundes (Dosb) nach vorne.

Auch die USA machen einen Sprung nach vorn. Der chinesische Name für sie ist Mei Guo (Schönes Land), weshalb sie unter "M" das Olympiastadion betreten werden.

© SID

Startseite
Serviceangebote