Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Olympia Sportpolitik Konkurriert Changchun mit Harbin um Olympia 2018?

Eigentlich war die Bewerbung der chinesischen Stadt Harbin für die Winter-Olympiade schon beschlossene Sache. Doch nun will auch Changchun eine Kandidatur beim NOK einreichen.
Neben Harbin will sich nun auch Changchun für die Olympischen Winterspiele 2018 in China bewerben. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Neben Harbin will sich nun auch Changchun für die Olympischen Winterspiele 2018 in China bewerben. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Hinter der erwarteten Kandidatur der chinesischen Stadt Harbin für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018 steht offenbar noch ein Fragezeichen. Medienberichten aus dem Reich der Mitte zufolge will auch Changchun bei Chinas NOK vor Ablauf der Bewerbungsfrist beim Internationalen Olympischen Komitee am 15. Oktober eine Kandidatur einreichen. Die Entscheidung über Chinas Kandidaten für 2018 müsste die nationale Regierung treffen.

Ein chinesischer Bewerber wäre für den deutschen Kandidaten München ein dritter Konkurrent. Bislang stehen neben der bayerischen Landeshauptstadt lediglich das französische Annecy und das südkoreanische Pyeongchang als Bewerber fest.

Die Vergabe der Winterspiele 2018 erfolgt im Juli 2011 auf der IOC-Session im südafrikanischen Durban. Die nächsten Winterspiele finden 2010 in Vancouver/Kanada und 2014 in Sotschi/Russland statt.

© SID

Startseite
Serviceangebote