Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Olympia Sportpolitik Sarkozy unterstützt Rios Olympia-Bewerbung

Nicolas Sarkozy hat bei seinem Besuch in Brasilien Rio de Janeiro zu seinem Favoriten für Olympia 2016 erklärt. "Ihr habt unsere Stimme", sagte der französische Staatspräsident.
Nicolas Sarkozy unterstützt Rios Olympia-Bewerbung. Foto: AFP Quelle: SID

Nicolas Sarkozy unterstützt Rios Olympia-Bewerbung. Foto: AFP

(Foto: SID)

Beim Besuch in Brasilien hat Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy Rio de Janeiro als seinen Favoriten für Olympia in sieben Jahren auserkoren. "Ich möchte dem brasilianischen Volk sagen, dass ganz Frankreich die Kandidatur Rios für die Olympischen Spiele 2016 unterstützt. Ihr habt unsere Stimme", sagte der Politiker.

Sarkozy, am "Tag der Unabhängigkeit" Ehrengast des brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva in Brasilia, hofft auf den Zuschlag für die Metropole am Zuckerhut: "Das wäre wunderbar für Brasilien und ganz Lateinamerika." Im Gegenzug bat das Staatsoberhaupt die Südamerikaner um Unterstützung für die französische Stadt Annecy bei der Vergabe der Winterspiele 2018, um deren Ausrichtung sich auch München bewirbt.

Die Entscheidung über die Vergabe der Sommerspiele 2016 fällt am 2. Oktober 2009 im Rahmen der IOC-Session in Kopenhagen. Rios Mitbewerber sind Chicago, Tokio und Madrid. Die Winterspiele 2018 werden erst 2011 vergeben.

© SID

Startseite
Serviceangebote