Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport 6-Tage-Rennen Zabel verpasst Sieg im Abschiedsrennen in München

In seinem Abschiedsrennen hat Erik Zabel den Sieg verpasst. Der Sprintstar landete mit seinem Partner Leif Lampater beim Sechstagerennen in München auf Rang zwei.
Erik Zabel verpasste den Sieg. Foto: AFP Quelle: SID

Erik Zabel verpasste den Sieg. Foto: AFP

(Foto: SID)

Bei seiner letzten Teilnahme am Sechstagerennen in München hat Erik Zabel nicht den erhofften Sieg feiern können. Der Sprintstar aus Unna verpasste seinen fünften Erfolg. Der 38 Jahre alte Radprofi musste sich bei seiner Abschiedsvorstellung mit seinem Partner Leif Lampater (Schwaikheim) mit einer Runde Rückstand und 307 Punkten dem Duo Robert Bartko/Iljo Keisse (Berlin/Belgien/311) geschlagen geben.

Bei der 45. Veranstaltung in der Münchner Olympiahalle belegten Olaf Pollack/Roger Kluge (Kolkwitz/Cottbus) mit ebenfalls einer Runde Rückstand (291) den dritten Rang.

© SID

Startseite
Serviceangebote