Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport International Robbie Mcewen verlässt Katjuscha

Robbie Mcewen wird in der kommenden Saison nicht mehr für den russischen Rennstall Katjuscha fahren. Künftig wird der Australier für das Pegasus-Sports-Team an den Start gehen.
Robbie Mcewen jubelt in der nächsten Saison für ein anderes Team. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Robbie Mcewen jubelt in der nächsten Saison für ein anderes Team. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Der australische Radstar Robbie Mcewen verlässt nach zwei Jahren den russischen Rennstall Katjuscha und geht in der kommenden Saison für das Pegasus-Sports-Team aus seiner Heimat an den Start. Das gab der Sprintspezialist auf seiner Homepage bekannt. Der australische Rennstall hat bereits eine Pro-Tour-Lizenz für 2011 beantragt.

Mcewen hat in seiner langjährigen Karriere zwölf Etappen bei der Tour de France gewonnen. Dreimal holte sich der 38-Jährige bei der Frankreich-Rundfahrt als punktbester Fahrer das Grüne Trikot (2002, 2004, 2006).

© SID

Startseite
Serviceangebote