Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport International Start-und-Ziel-Sieg für Leipheimer, Voigt Zweiter

Levi Leipheimer hat die Kalifornien-Rundfahrt gewonnen. Der seit dem Prolog führende US-Amerikaner hatte nach sieben Etappen 21 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Jens Voigt aus Berlin.

Levi Leipheimer hat bei der Kalifornien-Rundfahrt einen echten Start-Ziel-Sieg gefeiert. Der Kapitän des Discovery-Channel-Teams, der die Gesamtführung mit dem Gewinn des Prologs übernommen hatte und bis zur letzten Etappe nicht mehr aus der Hand gab, hatte schließlich 21 Sekunden Vorsprung auf den Berliner Jens Voigt vom CSC-Team, der die dritte Etappe gewinnen konnte.

Das letzte Teilstück über 124,7km mit Start und Ziel in Long Beach ging an den Kolumbianer Ivan Dominguez, Gerald Ciolek vom T-Mobile-Team wurde Dritter, Robert Förster (Gerolsteiner) Fünfter.

Nicht mehr am Start war am letzten Tag der US-Amerikaner George Hincapie. Der Discovery-Fahrer hatte am Samstag bei einem Sturz einen Handgelenkbruch erlitten. Hincapies Stars bei den Frühjahrs-Klassikern ist laut Teammanager Johan Bruyneel gefährdet.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite