Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport Protour Cancellara wechselt wohl zum neuen Schleck-Team

Laut der Zeitung Luxemburger Wort steht Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara kurz vor einem Wechsel zum neu gegründeten Rennstall Luxembourg Cycling Project.
Fabian Cancellara wechselt angeblich vom Team Saxo Bank zum Luxembourg Cycling Project. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Fabian Cancellara wechselt angeblich vom Team Saxo Bank zum Luxembourg Cycling Project. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara wechselt offenbar zum neuen Team des Tour-Zweiten Andy Schleck. Das berichtet die Zeitung Luxemburger Wort. Der 29-Jährige soll sich der bisher unter dem Namen Luxembourg Cycling Project registrierten Mannschaft angeschlossen haben, nachdem er am Wochenende seinen Vertrag beim Team Saxo Bank ein Jahr vor Ablauf aufgelöst hatte.

Offiziell wäre der aktuelle Roubaix- und Flandern-Sieger der dritte Fahrer nach Andy und Frank Schleck, der von Bjarne Riis' Saxo-Bank-Rennstall nach Luxemburg wechselt. Allerdings sollen sich auch der Australier Stuart O'Grady, der Berliner Jens Voigt und Dominic Klemme aus Bielefeld dem Projekt angeschlossen haben. Gleiches gilt für die Milram-Fahrer Linus Gerdemann (Münster) und Fabian Wegmann (Freiburg).

Protour Lizenz soll beantragt werden

Hinter dem Projekt steht der Luxemburger Unternehmer Flavio Becca, das Team wird von Brian Nygaard und Kim Andersen geleitet. Beide arbeiteten zuvor jahrelang für Saxo Bank. Der Hauptsponsor des Rennstalls, dessen Namen die Mannschaft tragen wird, soll noch im September vorgestellt werden. Für die kommende Saison haben Nygaard und Andersen eine Lizenz für die Protour beantragt.

Cancellara hatte Riis mit seinem Ausstieg bei der Spanien-Rundfahrt am Freitag verärgert. Zuvor hatte Riis bereits O'Grady und Andy Schleck nach einer Kneipentour während der Rundfahrt aus dem Team geworfen.

Riis hat für die kommende Saison Tour-Sieger Alberto Contador verpflichtet und krempelt sein Team offenbar nach den Wünschen des Spaniers um. Der Däne gab vor wenigen Tagen offen zu, dass er sogar während der Tour de France, als sich Contador und Schleck einen packenden Zweikampf geliefert hatten, mit dem Spanier verhandelt hatte.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite