Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport Protour Wegmann holt Platz sieben in Québec

Beim Protour-Rennen über 189km im kanadischen Québec hat Radprofi Fabian Wegmann für das beste deutsche Ergebnis gesorgt. Der Milram-Fahrer sicherte sich Platz sieben.
Holt Platz sieben beim Protour-Rennen in Québec: Radprofi Fabian Wegmann. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Holt Platz sieben beim Protour-Rennen in Québec: Radprofi Fabian Wegmann. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Radprofi Fabian Wegmann hat für das beste deutsche Ergebnis beim Grand Prix Cycliste de Quebec gesorgt. Der Milram-Fahrer aus Freiburg belegte beim Protour-Rennen über 189km den siebten Platz. Den Sieg auf dem Rundkurs in der kanadischen Stadt sicherte sich der Franzose Thomas Voeckler (Bbox) vor dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Team Sky) und dem Niederländer Robert Gesink (Rabobank). Wegmanns Teamkollege Dominik Nerz (Wangen) wurde als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet.

Am Sonntag steht ein weiteres Protour-Rennen in Montreal auf dem Programm.

© SID

Startseite
Serviceangebote