Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport Rundfahrt Cancellara bei Katalonien-Rundfahrt in Führung

Der Schweizer Radprofi Fabian Cancellara hat zum Auftakt der Katalonien-Rundfahrt das Einzel-Zeitfahren gewonnen. Zweiter wurde Wladimir Karpez, bester Deutscher war Sebastian Lang vom Team Gerolsteiner als Neunter.

Fabian Cancellara vom dänischen Rennstall CSC hat bei der 86. Katalonien-Rundfahrt zum Auftakt das Einzel-Zeitfahren siegreich beendet. Der Paris-Roubaix-Sieger verwies am Montag auf der 12,6km langen Strecke in Salou in 14:55 Minuten den Russen Wladimir Karpez von Iles Balears auf den zweiten Rang. Der Erfurter Sebastian Lang vom Team Gerolsteiner war auf dem neunten Platz mit elf Sekunden Rückstand bester Deutscher im Klassement.

"Paris-Roubaix war das letzte Rennen für mich, deswegen bin ich sehr überrascht", sagte Cancellara, der 2004 den Prolog der Tour de France gewonnen hatte. Die zweite Etappe führt am Dienstag über 146,9 Kilometer rund um die Hafenstadt Cabrils an der Costa Dorada. Am 21. Mai endet die Rundfahrt in Barcelona.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite