Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Radsport Rundfahrt Leipheimer zeigt Voigt die Grenzen auf

Levi Leipheimer hat seinen Ruf als starker Zeitfahrer untermauert und bei der Kalifornien-Rundfahrt den Kampf gegen die Uhr gewonnen. Auf Rang zwei landete der Berliner Jens Voigt.

Der Berliner Radprofi Jens Voigt hat den Kampf gegen die Uhr auf der fünften Etappe der Kalifornien-Rundfahrt um 18 Sekunden gegen den früheren US-Zeitfahrmeister Levi Leipheimer verloren. Zwei Tage nach seinem ersten Saisonsieg musste sich Voigt nach den 23,5 km auf dem Solvang-Kurs mit dem zweiten Platz hinter dem ehemaligen Gerolsteiner-Kapitän begnügen. Als bester T-Mobile-Profi belegt der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Michael Rogers (Australien) mit 1:14 Minuten Rückstand den elften Platz.

Im Gesamtklassement baute der führende Leipheimer seinen Vorsprung vor Voigt auf 21 Sekunden aus. Rogers belegt 1:34 Minuten zurück den siebten Rang. In der Nacht zum Sonntag steht die schwere Bergetappe über 169,6 km von Santa Barbara nach Santa Clarita auf dem Programm, bevor die Fernfahrt nach weiteren 124,7 km auf dem Rundkurs in Long Beach endet.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite