Radsport Vuelta Cavendish schlägt erneut im Zielsprint zu

Radprofi Mark Cavendish hat nach seinem Erfolg am Vortag auch die 13. Etappe am Freitag gewonnen. Nach 196 Kilometern setzte er sich erneut im Sprint durch.
Zweiter Vuelta-Tageserfolg für Sprintstar Mark Cavendish. Foto: SID Images/AFP/Jaime Reina Quelle: SID

Zweiter Vuelta-Tageserfolg für Sprintstar Mark Cavendish. Foto: SID Images/AFP/Jaime Reina

(Foto: SID)

Der britische Radprofi Mark Cavendish ist bei der Spanien-Rundfahrt durch den ersten Vuelta-Etappensieg seiner Karriere offenbar auf den Geschmack gekommen. Der Columbia-Profi wiederholte auf dem 13. Teilstück über 196km von Soto nach Burgos seinen Vortageserfolg. Dabei setzte sich der 25-Jährige im Sprint vor dem Norweger Thor Hushovd (Cervelo) und dem Italiener Daniele Bennati (Liquigas) durch.

Träger des Roten Trikots blieb der Spanier Igor Anton vom Team Euskaltel. Sein unveränderter Vorsprung auf den Italiener Vincenzo Nibali (Liquigas) beträgt 45 Sekunden. Auf Rang drei liegt ebenfalls weiterhin der spanische Cervelo-Fahrer Xavier Tondo mit 1:04 Minuten Rückstand auf Anton.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%