Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik Kanajewa holt zweimal WM-Gold

Die russische Olympiasiegerin Jewgenja Kanajewa hat sich die ersten beiden Titel der WM in der Rhythmischen Sportgymnastik in Japan gesichert.
Jewgenja Kanajewa holte sich die ersten beiden Titel. Foto: AFP Quelle: SID

Jewgenja Kanajewa holte sich die ersten beiden Titel. Foto: AFP

(Foto: SID)

Olympiasiegerin Jewgenja Kanajewa hat zum Auftakt der Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik im japanischen Mie die ersten beiden Titel gewonnen. Die Russin setzte sich mit dem Seil vor ihrer Teamkollegin Darija Kondakowa und Anna Bessonowa aus der Ukraine durch. Mit dem Reifen verwies die Mehrkampf-Weltmeisterin Kondakowa und Melitina Stanjuta aus Weißrussland auf die Plätze zwei und drei.

Deutsche Einzel-Gymnastinnen sind bei diesen Welttitelkämpfen nicht am Start. Die neuformierte deutsche Gruppe bestreitet ihren Wettkampf am Samstag.

© SID

Startseite
Serviceangebote