Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rodeln National Rodler Andre Florschütz droht frühes Saison-Aus

Rodler Andre Florschütz droht ein frühes Saison-Aus: Der Doppelsitz-Weltmeister muss sich wegen eines Bandscheibenvorfalls im Nacken möglicherweise einer Operation unterziehen.
Andre Florschütz droht das früher Saison-Aus. Foto: AFP Quelle: SID

Andre Florschütz droht das früher Saison-Aus. Foto: AFP

(Foto: SID)

Rodler Andre Florschütz muss wegen eines Bandscheibenvorfalls im Nacken möglicherweise in den nächsten Wochen operiert werden, so dass der Doppelsitzer-Weltmeister für die am 29. November beginnende Saison ausfallen würde. "Wir müssen die Untersuchung am Donnerstag abwarten, aber es sieht leider nicht gut aus für ihn", sagte Cheftrainer Norbert Loch.

Am Donnerstagvormittag unterzieht sich der 32-jährige Florschütz (Friedrichroda), der seit längerer Zeit unter Nackenschmerzen leidet, in München einer Kernspintomographie. Erst im Anschluss kann entschieden werden, ob die Operation erst nach diesem Weltcup-Winter durchgeführt werden kann.

Den vakanten Platz im Weltup-Team würden die Junioren-Weltmeister Toni Eggert/Marcel Oster (Oberhof/Suhl) einnehmen. Das Doppel Florschütz/Torsten Wustlich (Oberwiesenthal) hatte 2006 bei den Olympischen Spielen von Turin die Silbermedaille geholt und gilt als Gold-Hoffnung für Vancouver 2010.

© SID

Startseite
Serviceangebote