Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Wegen dringender Wartungsarbeiten ist derzeit auf Handelsblatt Online leider kein Login bei „Mein Handelsblatt“ möglich. Als Folge stehen u.a. der Depotzugang, die Kommentarfunktion und das Digitalpass-Angebot vorübergehend nicht zur Verfügung. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Rodeln Weltcup Wendl Arlt feiern ersten Weltcup-Sieg

Beim ersten deutschen Dreifach-Erfolg des Winters konnten Tobias Wendl/Tobias Arlt den ersten Rodel-Weltcup ihrer Karriere gewinnen. Zweite wurden Patric Leitner/Alexander Resch.
Erster Weltcup-Sieg für Wendl/Arlt. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Erster Weltcup-Sieg für Wendl/Arlt. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die Rodel-Vizeweltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben erstmals in ihrer Karriere ein Weltcup-Rennen gewonnen. Das Duo aus Bayern siegte beim ersten deutschen Dreifach-Erfolg des Winters mit 0,062 Sekunden Vorsprung auf Patric Leitner/Alexander Resch (Königssee/Berchtesgaden).

Florschütz/Wustlich auf Rang drei

Die Weltmeister Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Oberwiesenthal) belegten bei ihrem Comeback nur knapp zwei Monate nach der Bandscheiben-Operation bei Florschütz Platz drei. Ihr Abstand zu den Gewinnern betrug nach Bahnrekord im zweiten Lauf 0,068 Sekunden. Im Viessmann-Gesamtweltcup führen die diesmal viertplatzierten Italiener Christian Oberstolz/Patrick Gruber.

© SID

Startseite
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%