Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rodeln WM Goldenes WM-Wochenende für deutsche Rodler

Mit dem Sieg der Rodel-Staffel, dem letzten Wettbewerb bei der WM im thüringischen Oberhof, haben die deutschen Starter zum vierten Mal den obersten Podiumsplatz bestiegen.

Zum Abschluss der WM in Oberhof haben die deutschen Rodler die Staffel und damit das vierte Gold gewonnen. Die zuvor in den Einzelentscheidungen siegreichen Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Oberwiesenthal), Tatjana Hüfner (Oberwiesenthal) und Felix Loch (Berchtesgaden) setzten sich souverän vor Österreich und Lettland durch.

Die Athleten des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) holten bei der Heim-WM wie schon im Vorjahr alle Titel und neun von zehn möglichen Medaillen.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite