Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schach-WM Carlsen gewinnt zweite Partie

Ein grober Fehler nach knapp vier Stunden Spielzeit reicht aus: Der Schachweltmeister Magnus Carlsen hat das erste Weltmeisterduell gegen den indischen Konkurrenten Viswanathan Anand gewonnen.
Kommentieren
Das Duell der Weltmeister: Magnus Carlsen (r.) gegen Viswanathan Anand. Quelle: ap

Das Duell der Weltmeister: Magnus Carlsen (r.) gegen Viswanathan Anand.

(Foto: ap)

SotschiTitelverteidiger Magnus Carlsen ist bei der Schach-Weltmeisterschaft gegen den indischen Herausforderer Viswanathan Anand mit 1,5:0,5 in Führung gegangen. Nach dem Auftaktremis am Samstag nutzte der Norweger Carlsen am Sonntag in Sotschi den Vorteil der weißen Figuren zum ersten Sieg. In der Spanischen Partie war der Kampf zunächst ausgeglichen, dann aber baute Carlsen seinen leichten Stellungsvorteil systematisch aus. Anand gab nach einem groben Fehler und knapp vier Stunden Spielzeit den hoffnungslosen Kampf im 35. Zug auf. In dem auf zwölf Partien angesetzten Duell gibt es an diesem Montag den ersten Ruhetag.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Schach-WM: Carlsen gewinnt zweite Partie"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote