Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwimmen International Lurz reist von Universiade ab

Wegen eines Todesfalles in der Familie haben Thomas Lurz und seine Schwägerin Annika Lurz ihre weiteren Starts an der Universiade abgesagt und sind abgereist. Der Vater des Schwimm-Weltmeisters war am Samstag gestorben.

Für Schwimm-Weltmeister Thomas Lurz und seine Schwägerin Annika Lurz, die ebenfalls bei der WM angetreten und auf den zweiten Platz geschwommen war, sind die Weltsportspiele der Studenten beendet. Die beiden Athleten verzichten auf ihre weitere Teilnahme an der Universiade in Bangkok und haben bereits am Wochenende die Heimreise angetreten.

Grund ist ein Trauerfall in der Familie. Am Samstag war Peter Lurz, Vater von Thomas sowie Schwiegervater von Annika, und Referent für Freiwasserschwimmen im Deutschen Schwimm-Verband (DSV), nach einem Herzinfarkt gestorben.

© SID

Startseite
Serviceangebote