Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwimmen Weltcup Koch schwimmt in Stockholm deutschen Rekord

In neuer deutscher Rekordzeit von 2:09,58 Minuten hat Marco Koch beim Kurzbahn-Weltcup in Stockholm das Finale über 200m Brust erreicht. Auch Paul Biedermann war erfolgreich.
Deutscher Rekord für Marco Koch in Stockholm. Foto: AFP Quelle: SID

Deutscher Rekord für Marco Koch in Stockholm. Foto: AFP

(Foto: SID)

Marco Koch (Darmstadt) hat beim Kurzbahn-Weltcup in Stockholm bereits im Vorlauf den deutschen Rekord über 200m Brust auf 2:09,58 Minuten verbessert und sich damit als Schnellster für das Finale am Dienstagabend qualifiziert. Er blieb dabei 57 Hundertstelsekunden unter der bisherigen Marke, die von Timo Lorenz (Berlin) und Benjamin Madeja (Potsdam) gemeinsam gehalten wurde.

Hinter 1 500-m-Freistil-Olympiasieger Oussama Mellouli aus Tunesien (3:46,16) zog Paul Biedermann (Halle/Saale) als Europameister über 200m Freistil mit 3:46,42 Minuten in die abendliche Entscheidung über die doppelt so lange Distanz ein.

© SID

Startseite
Serviceangebote