Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwimmen Weltcup Maurer schwimmt über zehn Kilometer auf Rang drei

Titelverteidigerin Angela Maurer hat im ersten Marathon-Weltcup des Jahres den dritten Platz erreicht. In Santos waren Larissa Ilschenko und Kirsten Groome schneller.

Mit einem dritten Platz hat für Angela Maurer der diesjährige Marathon-Weltcup im Langstreckenschwimmen begonnen. Über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz musste sich die Mainzerin, im vergangenen Jahr Gesamtsiegerin der Serie, in Santos (Brasilien) der Weltmeisterin Larissa Ilschenko (Russland) und der US-Amerikanerin Kirsten Groome geschlagen geben.

Auf dem vierten Rang landete 25-Kilometer-Weltmeisterin Britta Kamrau-Corestein. Bei den Männern siegte der Italiener Valerio Cleri vor dem Russen Jewgeni Drattsew.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite