Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwimmen WM Deutscher Schwimm-Verband bewirbt sich um WM 2013

Der Deutsche Schwimm-Verband hat seine Bewerbung für die Ausrichtung der Weltmeisterschaften 2013 eingereicht. Austragungsort der Titelkämpfe soll Hamburg sein.
Hamburg konkurriert mit sechs Städten um die Austragung der Schwimm-WM 2013. Foto: AFP Quelle: SID

Hamburg konkurriert mit sechs Städten um die Austragung der Schwimm-WM 2013. Foto: AFP

(Foto: SID)

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) hat sich mit der Freien und Hansestadt Hamburg um die Ausrichtung der Schwimm-Weltmeisterschaften 2013 beworben. Einer Mitteilung des Weltverbandes Fina zufolge gibt es insgesamt sieben offizielle Kandidaten, neben Hamburg sind dies Belgrad, Budapest, Dubai, Hongkong, Madrid und Moskau.

Die Welttitelkämpfe werden am 18. Juli 2009 bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom vergeben. Die WM 2011 wird in Shanghai ausgetragen.

© SID

Startseite
Serviceangebote