Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwimmen WM Langstrecken-WM mit sechs DSV-Atleten

Der Deutsche Schwimm-Verband hat Thomas Lurz, Christian Hein, Toni Franz sowie Angela Maurer, Britta Kamrau-Corestein und Stefanie Biller für die Langstrecken bei der WM in Melbourne nominiert.

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) hat sechs Langstreckler für die Weltmeisterschaften vom 18. März bis 1. April 2007 in Melbourne nominiert. Angeführt wird das Aufgebot vom zweifachen Welt- und Europameister Thomas Lurz. Der 27 Jahre alte Würzburger will in Australien seine Titel über fünf und zehn Kilometer verteidigen.

Als Titelverteidigerin geht die Wiesbadenerin Angela Maurer über 25 Kilometer an den Start, zudem ist sie für die 10-km-Strecke gemeldet. Siegchancen hat auch Weltcupsiegerin Britta Kamrau-Corestein aus Rostock über fünf und zehn Kilometer.

Zum Aufgebot gehören außerdem Christian Hein (Mainz), Toni Franz (Leipzig) und Stefanie Biller (Burghausen). Bis auf die 25 Kilometer der Männer hat der DSV alle Wettbewerbe doppelt besetzt.

© SID

Startseite
Serviceangebote