Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schwimmen WM USA setzen bei Schwimm-WM auf Superstar Phelps

Michael Phelps steht an der Spitze des US-amerikanischen Schwimm-Teams bei den Weltmeisterschaften in Melbourne. Der sechsfache Olympiasieger geht gleich in sechs Konkurrenzen auf Medaillenjagd.

Mit Michael Phelps an der Spitze reisen die USA zu den Schwimm-Weltmeisterschaften in Melbourne (17. März bis 1. April). Der sechsfache Olympiasieger kämpft in der australischen Metropole gleich in sechs Disziplinen um die Goldmedaille.

Neben 200m Schmetterling, über die Phelps erst Mitte Februar seinen eigenen Weltrekord verbesserte, will er über 100m Schmetterling, 200m Freistil, 200 und 400m Lagen sowie die 4x200 m Freistil schwimmen. 2005 gewann er bei der WM in Montreal fünfmal Gold.

Insgesamt nehmen 41 US-Amerikaner an den Beckenwettbewerben in Australien teil, darunter die Olympiasieger Aaron Peirsol und Nathalie Coughlin.

© SID

Startseite